Zinsportal – wie Festgeld, nur mit Zinsen !

 

Was ist ein Zinsportal ?

Ein Zinsportal nimmt dein Geld, parkt es je nach deinem Wunsch bei einer deutschen oder ausländischen Bank die höhere Zinsen zahlt und überweist dir dann dein Geld + Zinsen zurück.

Vorteile eines Zinsportales:

  • ähnlich sicher wie ein Tagesgeldkonto (Einlagesicherung des jeweiligen Landes greift)
  • Ertrag steht mit Beginn der Anlage fest
  • Laufzeit variabel von Tagesgeld – 10 Jahre
  • man kommt also wenn man Tagesgeld wählt spätestens zum Ende des Monats an sein Geld
  • nach erster Einrichtung wenig Aufwand

Nachteile eines Zinsportales:

  • Verzinsung meist immer noch unter der Inflationsrate (maximal 1%)

Wie läuft das ganze ab ?

Ich selbst habe einen Account bei Zinspilot, einem der 2 größeren deutschen Anbieter. Die Anmeldung geht hier schnell über die Webseite, danach PostIdent hinschicken und warten.

Dann sucht ihr euch eine passende Bank aus, und das Geld wird dann von eurem Girokonto zu Zinspilot transferiert. Bitte achtet hier unbedingt auf die Laufzeit der Geldanlage.

Aus meiner Sicht sind hier maximal 24 Monate sinnvoll. Solltet ihr doch länger anlegen wollen empfehle ich euch eher einen Robo-Advisor oder selbst Anlegen.

Fazit zum Zinsportal:

Schon mal ein guter erster Schritt. Zinsportale eignen sich aus meiner Sicht für absolut risikoscheue Personen und Leute, die es nur kurze Zeit anlegen möchten. Denn leider wird die Inflation durch den geringen Zinssatz nur abgemildert.

Geschafft !

Damit bist du mit deiner Geldanlage fertig. Herzlichen Glückwunsch ! Einfach, oder ? Was du jetzt noch tun solltest ? Lies unter „Profitieren“ weiter.

 

Andere Pläne ?

Gewerblicher Anbieter ? Hier klicken !

Du suchst einfach nur eine Bank fürs Festgeld ? Dann findest du hier Vergleichsangebote:

Noch Fragen ?: Ich bin kein Anlageberater aber wenn du mir deine Frage grob schilderst kann ich dir vielleicht weiterhelfen: info@langfristig-gedacht.de

Disclaimer: Diese Seiten stellen nur Möglichkeiten vor und keine konkrete Anlageempfehlung dar. Eine Geldanlage in Wertpapiere kann im schlimmsten Fall mit einem Totalverlust enden.

Folgen: