Tobias

Gastbeitrag: Ein Trading Demokonto für Börsenanfänger

Trading Demokonto

Ein Trading Demokonto für Börsenanfänger

Nahezu alle Online Broker bieten die Möglichkeit ein Trading Demokonto zu nutzen an. Auf diese Weise soll es potenziellen neuen Tradern ermöglicht werden, auf der jeweiligen Plattform in einem simulierten Marktumfeld die ersten Erfahrungen zu sammeln. Ein Trading Demokonto bietet damit eine risikolose Möglichkeit, sich mit dem gewählten Online Broker auseinanderzusetzen, bevor man richtig einsteigt. Doch nicht alle Demo-Accounts sind empfehlenswert!


Welche Möglichkeiten bietet ein Trading Demokonto?

Trading Demokonten simulieren den Echtgeldhandel. Reale Marktsituationen können auf diese Weise nachgehandelt werden, ohne dass Trader dabei den tatsächlichen Verlust ihres Kapitals befürchten müssen. Damit eignet sich diese Kennenlernmöglichkeit besonders für Anfänger, die noch nicht mit dem Markt vertraut sind und sich zunächst darin zurechtfinden müssen. Doch auch erfahrene Trader können von solch einer Simulation profitieren. Sie können das Angebot nutzen, um die Eigenarten und Funktionen des jeweilige Online Brokers zu testen, um anschließend gut vorbereitet in den realen Handel einzusteigen. Auch neue Strategien können auf diese Weise ausprobiert werden. Die Handelsplattform sollte mit dem Trading Demokonto so lange getestet werden, bis die ersten Fortschritte erzielt und der Handel profitabel wird.


Den passenden Online Broker finden

Da mittlerweile fast jede Handelsplattform die Möglichkeit des Trading Demokontos anbietet, sollte diese auch ausgiebig genutzt werden. Wenn man sich einige Zeit mit dem gewählten Online Broker beschäftigt, wird man schnell merken, ob dieser einem liegt oder nicht. Wurde der Anbieter nicht richtig gewählt, hat man kein echtes Geld verloren, sondern lediglich sein Guthaben auf dem Trading Demokonto reduziert. Anschließend heißt es, den nächsten Broker auszuwählen und dort ebenfalls einen Demo-Account zu eröffnen. Das sollte so lange fortgesetzt werden, bis man die passende Plattform für seine eigenen Vorlieben gefunden hat.


Sind alle Trading Demokonten gleich gut?

Einen seriösen Anbieter erkennt man daran, dass man mit dessen Trading Demokonto genau so handeln kann, wie mit einem echten Konto. Dafür sollte man darauf achten, dass es sich um einen regulierten Anbieter handelt, der eine offizielle Lizenz einer Finanzaufsichtsbehörde besitzt. Andernfalls kann es sein, dass der Handel mit dem Trading Demokonto „geschönt“ ist, um potenzielle Trader auf die jeweilige Plattform zu locken. Manche Online Broker lassen zum Beispiel die für den Handel anfallenden Gebühren bei der Nutzung des Trading Demokontos unter den Tisch fallen. Auch die Einspielung historischer oder simulierter Börsenkurse, die die Gewinne des Traders besser ausfallen lassen als die tatsächlichen Kurse, werden von unseriösen Anbietern genutzt, um die eigene Online Plattform attraktiver aussehen zu lassen.


Genaue Überprüfung empfohlen!

Damit das Trading Demokonto seinen Nutzen so erfüllen kann, wie es gewünscht ist, sollte man einige Dinge vor der Wahl des Online Brokers beachten. Zum einen sollte das Konto kostenlos genutzt werden können und auch der Zeitraum der Nutzung sollte nicht eingeschränkt sein. Zwischen dem Trading Demokonto und dem echten Handelskonto darf es keine Unterschiede geben, damit man alle Funktionen des Brokers realitätsnah testen kann. Daher müssen auch alle Funktionen vollumfänglich verfügbar sein. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass es wieder mit virtuellem Guthaben aufgeladen werden kann, wenn nötig. Sind all diese Punkte erfüllt, dann kann man davon ausgehen, dass es sich bei der gewählten Handelsplattform um einen seriösen Anbieter handelt, dessen Angebot es lohnt, getestet zu werden.


Transparenzhinweis

Dieser Beitrag ist ein Sponsored Post, d.h. ich habe für die
Veröffentlichung eine Vergütung erhalten. Diese kommt meinem
Charity-Depot Projekt zu Gute.

Der Beitrag spiegelt nur die Meinung des Autors wieder.

Folgen:

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag
Hallo zusammen, ihr seht heute die 111. Ausgabe der Levermann-Werte.…