Tobias

Besser als der Benchmark ? Einnahmen der Webseite und der zweite Kauf fürs Charity Depot

Hallo zusammen,

Mein erklärtes Ziel ist es den gesamten Gewinn dieser Webseite in das sogenannte Charity-Depot zu packen. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Drei Monate nach dem ersten Kauf wird es Zeit eine erste Bilanz zu ziehen, außerdem steht ein weiterer Kauf an.

Wieder liste ich erstmal kurz die Einnahmen und Ausgaben auf, was vielleicht auch für den ein oder anderen Blogbetreiber von Interesse sein könnte, der wissen möchte was man mit einem solchen Blog verdienen kann.

Danach kommen wir zur Wertentwicklung und auch ein neuer ETF wandert ins nachhaltige Depot.


Die Betrachtung beginnt mit allen Einnahmen, die seit dem letzten Beitrag zum Charity Depot eingegangen sind.

Einnahmen

Einnahmen gibt es durch Affiliate Links zum Beispiel zu Angeboten für Festgeld oder von Brokern wie der Onvista Bank.

Solltet ihr dann bei denen Kunde werden erhalte ich eine Prämie.

Des weiteren gibt es Werbebanner von Google AdSense, bei denen in der Regel pro Klick vergütet wird. Ein Beispiel könnte hier erscheinen:


Für das Charity Depot sind so seit Februar folgende Einnahmen aufgelaufen:

Übertrag: +9,96 €

Einnahmen Provisionen:  + 139,50 €

Einnahmen AdSense: +207,69 €

Summe: +357,15 €

Mit den Einnahmen bin ich weiterhin zufrieden und bin zuversichtlich, dass das Charity Depot im nächsten Jahr vierstellig werden kann.

Ausgaben

Es sind aktuell keine weiteren Ausgaben aufgelaufen.

Gewinn

Einnahmen – Ausgaben = Gewinn (vor Steuern)

357,15 €  – 0 € = 357,15€

Steuerhinweis

Die Steuern auf den Gewinn und auch auf eventuelle Gewinne aus dem Charity-Depot fallen in meiner persönlichen Steuererklärung an und werden erstmal von mir getragen. Ein Ausgleich und eine Verrechnung findet Ende des Jahres statt.

Die Wertentwicklung des Charity Depots seit dem ersten Kauf

Der erste ETF im Depot, der UBS MSCI World Socially Responsible UCITS (LU0629459743) konnte seit Kauf am 18.02.2019 ca. 3,4% gutmachen.

Als Benchmark fürs Charity Depot habe ich mich für einen physisch replizierenden und ausschüttenden ETF auf den klassischen MSCI World mit einer Kostenquote von 0,19% entschieden und zwar den Xtrackers MSCI World Index (IE00BK1PV551).

Schauen wir einfach mal wie der Vergleich der letzten 3 Monate ausgeht:

Es ergibt sich ein Vorteil für den nachhaltigen ETF von ca. 2%, die taggenaue Berechnung mit Portfolio Performance ergibt sogar einen Vorsprung von 2,5%.

Das ist jetzt noch nichts wirklich Aussagekräftiges, da warte ich lieber noch die nächsten Monate ab.

Der nächste Kauf mit dem Fokus auf Währungsdiversifizierung

Nachdem bisher 100% des Depotwertes in $ denominiert sind wollte ich gern das Währungsrisiko etwas absichern. Auch wenn dies durch den weltweiten Investmentansatz des nachhaltigen MSCI World SRI ETF nicht so kritisch ist fühle ich mich mit einer 100%igen Anlage in Dollar nicht wohl.

Nachdem ich zuerst über währungsabgesicherte (hedged) Varianten des MSCI World SRI nachgedacht habe habe ich mich schlussendlich aber für den MSCI Europe SRI entschieden.

MSCI Europe vs. MSCI Europe SRI. Ein deutlicher Performancevorsprung über die letzten 10 Jahre für den nachhaltigen Index.

 

Anzahl der Aktien und Top-Indexkomponenten mit Gewichtung im MSCI Europe SRI

Dieser Index enthält 116 Aktien, was nur einem Viertel der Aktien im MSCI World SRI entspricht, auch ein Maximum von 5% pro Aktie sieht dieser Index nicht vor. Dennoch halte ich ihn für eine gute Ergänzung des Portfolios.

Da Verkäufe im Charity-Depot grundsätzlich regelmäßig vorgesehen sind kann ich nicht davon ausgehen, dass sich die Währungsdifferenzen über die Zeit schon ausgleichen.

Was die Nachhaltigkeit angeht: Wie immer kann man auch hier über die ein oder andere Komponente im Index streiten, allerdings werden Ölfirmen wie Total eben nicht direkt ausgeschlossen.

Total hat nach Recherche auch bei bekannten Portalen wie yoursri oder Yahoo Finance moderate SRI und ESG Ratings.

Am Donnerstag habe ich hier also über Quotrix 16 Stück zum Preis von 21,755 € erstanden. Nach Kosten lag dieser Kauf bei 348,04 €.

Aktuelle Depotpositionen im Charity Depot

NameISINStückKurswertKaufwert+/-
UBS MSCI World Socially Responsible UCITSLU06294597433250,41 €
241,83 €
+3,55%
BNP Paribas Easy MSCI Europe SRI UCITS ETFLU175304541517349,28 €348,08 €+0,34%

Auf dem Verrechnungskonto befinden sich damit -0,89 €, die ich in Kürze ausgleichen werden.

Im Depot liegt jetzt bereits ein Wert von ca. 600 €.

Wie geht’s weiter?

Einen Überblick über die letzten Transaktionen, den Kontostand und den Inhalt des Depots und weitere Informationen zum Experiment könnt ihr  jederzeit über diese Seite abrufen.

Ich versuche diese einmal im Monat zu aktualisieren. Ansonsten heißt weiterhin abwarten und Tee trinken.

Von Zeit zu Zeit werde ich ein Update über die Entwicklung des Depots posten. Ein nächster Kauf kommt wieder bei ab 250€ auf dem Verrechnungskonto in Betracht. Hier werde ich den Fokus wohl auf eine weitere geografische Region legen, die bisher zu kurz gekommen ist.

Im nächsten Beitrag kann ich vielleicht auch schonmal ausrechnen, welche Spendensumme dieses Jahr über das Charity Depot drin sein könnte.

Was haltet ihr von der Idee ? Lasst mir doch einen kurzen Kommentar da.
Ihr wollt das Charity Depot unterstützen ? Klickt die Werbung die euch interessiert oder eröffnet über meine Seite ein Depot. Danke !


Folgen:

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Vorheriger Beitrag
Hallo zusammen, in den letzten Wochen waren durchaus die ein…