Wikifolio Teil 1: Was ist ein wikifolio ?

wikifolios

Hallo zusammen,

in dieser kleinen Reihe möchte ich euch wikifolio etwas näher bringen.

Vorher: wikifolios sind nichts für absolute Anfänger. Falls ihr vor habt dort zu investieren tut das bitte nur mit Geld, bei dem ihr verschmerzen könnt wenn es weg ist ! Die Wahrscheinlichkeit ist zwar gering, aber vorhanden.

Jetzt aber los:

Was ist wikifolio ?

Wikifolio ist ein Startup, welches es jedermann ermöglicht ein sogenanntes Musterdepot zu eröffnen und darin zunächst mit “Spielgeld” zu handeln. Hat man Erfolg, kann man beantragen, dass das eigene Musterdepot als Zertifikat von jedermann investierbar wird. Am besten man schaut sich das ganze mal auf der Homepage an, dort gibt es auch eine gute Videoeinführung. Ist leider auch viel Marketinggeblubber.

Was bringt mir das ?

Je nachdem was ihr machen möchtet. Habt ihr Geld übrig, könnt ihr auf eines der gut laufenden wikifolios spekulieren. Möchtet ihr gern euer Wissen im Wertpapierhandel erweitern könnt ihr euch dort ohne echtes Geld austoben.

Was kostet das ganze ?

Registrierung und Musterdepot ist kostenlos. Solltet ihr irgendwann zu den erfolgreichsten Händlern gehören könnt ihr damit sogar Geld verdienen. Denn investiert ihr (oder jemand anderes) in euer wikifolio zahlt dieser 0,95% Gebühren pro Jahr + eine erfolgsabhängige Gebühr zwischen 5% und 30% . Davon bekommt man ab einer gewissen Investitionssumme etwas ab.

Lohnt sich das ganze ?

Das lässt sich nicht so einfach beantworten. Überfordert euch schon euer ETF-Sparplan ist wikifolio definitiv nichts für euch. Möchtet ihr dagegen ohne Verlustrisiko einfach mal schauen, ob das Thema Börse etwas für euch ist kann ich euch empfehlen euch einfach mal zu registrieren.

Und das Risiko ?

Das ist wie immer bei Wertpapieren theoretisch unbegrenzt. Bei den wikifolios kommt noch das sogenannte Emittentenrisiko dazu (Bank geht pleite), welches aber großteils abgesichert wird. Beschäftigt euch daher bitte eingehend damit. Insbesondere von wikifolios mit Hebelprodukten ist Anfängern auf jeden Fall abzuraten.

 

Im nächsten Teil dieser Serie stelle ich euch meine wikifolios vor.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Beitrag
Hallo zusammen, in dieser kleinen Reihe möchte ich verschiedene Robo-Advisor…